030 417 25 045
De
En
Anwendung unseres eigenes Know-hows
Wir nutzen firmeneigenes Know-how aus dem Bereich der Festplattenreparatur, um die Techniken für die Datenrettung zu optimieren bzw. zu vereinfachen.
Kostenfreie Diagnose
Die Diagnose ist grundsätzlich kostenlos. Alle Aufträge werden ausschließlich in unserem Berliner Labor bearbeitet.
Vertrauliche Behandlung der Daten
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt (gem. Art. 76 DSGVO).

Der Hauptursache für einen Datenverlust bei externen Festplatten ist deren meist unbeabsichtigter unvorsichtiger oder unsachgemäßer Umgang, wenn diese z.B. herunterfallen bzw. geworfen, gestoßen oder allgemein äußeren Kräften ausgesetzt werden. Im Gegensatz zu internen Festplatten treten damit bei externen Festplatten sehr häufig die folgenden Ursachen für einen Datenverlust auf:

  1. Probleme mit der Positionierung der Plattenspindel.
  2. Ausfall der Schreib-Lese-Einheit.
  3. Ansaugen (Festkleben) der Köpfen auf der Magnetoberfläche.

Außerdem lassen sich die aufgeführten Probleme bei Festplatten mit 2,5-Zoll-Formfaktor, die unter den externen Platten am verbreitetsten sind, viel einfacher lösen als bei 3,5-Zoll-Laufwerken. Dieser Aspekt in Kombination mit den oben genannten Ursachen macht eine Datenrettung von externen Festplatten viel erfolgreicher als die Wiederherstellung von (internen) 3,5-Zoll Festplatten.

Die Datenrettung von einer externen Festplatte ist in jedem Fall möglich, solange die Daten selbst nicht zerstört oder komplett überschrieben sind. Im Fall von Fehlermeldungen oder Symptomen, wie z.B. „nicht erkannt“, klackende Geräusche oder ein allgemeiner Funktionsausfall, können die Daten in den allermeisten Fällen wiederherstellt werden. Jedoch ist es möglich, dass bei einigen Serien, wie z.B. Western Digital Elements und Western Digital My Passport, zusätzliche Probleme im Zusammenhang mit der Firmware der Festplatte auftreten. Durch fehlerhafte Firmware oder ein schadhaftes Mikroprogramm können die Festplatten sehr langsam werden, sodass der Zugriff auf die Benutzerdaten kaum noch oder nicht mehr möglich wird. Im Fall einer Datenlöschung unterscheiden sich die Prozesse zur Datenwiederherstellung bei externen Festplatten im Allgemein nicht von denen bei internen Festplatten oder SSD-Laufwerken. Das Gleiche gilt für die Datenwiederherstellung nach einer Formatierung, für eine Neuinstallation des Systems sowie für die meisten anderen Ursachen. Für alle neuen oder unbekannten Probleme werden ständig passende Lösungen entwickelt.

Wir retten Ihre Daten von allen bekannten Herstellern externer Festplatten. Dabei profitieren wir von ausgiebiger 20-jähriger Erfahrungen mit den folgenden Marken und Modellen:

Seagate (FreeAgent, FreeAgent GoFlex, FreeAgent Desk, Black Expansion Portable, BlackArmor NAS A-DATA)

LaCie (2big, Rikiki, Minimus, Starck, Rugged, MAX Quadra, Professional)

Transcend (SuperSlim, Storejet, Jetdrive)

TrekStor (Datastation, Maxi, Pocket)

iomega (Prestige Portable, Select, eGo)

Western Digital (Elements 2,5'', Elements 3,5'', My Book 3,5'', My Book Elite, My Passport, G-DRIVE, Wireless Pro)

Verbatim (Premier, Acclaim, Black Gen, CLON)

HITACHI / HGST (Touro, Life Studio, G-Technology)

TOSHIBA (Canvio Basic, Ready, Partner, Gaming, Advance, Slim)

Auch wenn Sie Ihr Modell nicht auf dieser Liste wiederfinden sollten, ist ein erfolgreicher Rettungsversuch selbstverständlich nicht ausgeschlossen.

Wir retten die Daten von allen unten folgenden bekannten Anschlüssen von externer Festplatten: USB 2.0, USB 3.0, E-Sata, Firewire, eSATA, FibreCard/34, Faser Chanell, Firewire 800.

Google Maps Rating
4.9
Datenrettung Infoportal Rating
5.0
Microsoft Certified System Engineer
Seagate Partner

Datenrettung Ablauf

Seien Sie wachsam und versuchen Sie nicht, selbst mit Versuchen zu experimentieren, um die Daten auf dem Gerät zu retten. Dies kann eine Wiederherstellung unmöglich machen.

1
Kontaktaufnahme
Kontaktieren Sie uns am besten vorab telefonisch oder per E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen zum Schaden mit.
2
Diagnostik im Labor
Nach Erhalt des Geräts beginnen wir mit der Schadensdiagnose. Wir analysieren Art und Umfang des bestehenden Defekts und bestimmen die Wiederherstellungszeit.
3
Preisermittlung
Diagnostik, die grob den Schaden der Festplatte beschreibt und eine Preisspanne für die Datenrettung bestimmt, wird von uns sofort ausgeführt. Sie als Kunde haben die Möglichkeit, über die Fortsetzung der Arbeit zu entscheiden.
4
Ablauf der Wiederherstellung
Unsere Experten führen die Datenwiederherstellung auf spezialisierten modernen Geräten durch.
5
Rückgabe wiederhergestellter Daten
Wir senden Ihr Datenträger und die Daten, die wir wiederherstellen konnten, selbstverständlich wieder zu Ihnen zurück.

Datenrettung von Speichermedien aller Hersteller

Alle Aufträge werden ausschließlich in unserem Berliner Labor bearbeitet. Die Datenrettung von mechanisch defekten Festplatten erfolgt innerhalb einer staubfreien Umgebung unserer Reinraum-Werkbank der Reinraumklasse 100.

Einige Fragen über Datenrettung externe Festplatte

Können externe Festplattendaten wiederhergestellt werden?

Die Datenwiederherstellung von externen Festplatten ist im Prinzip möglich. Die Bearbeitung unterscheidet sich nicht von jener interner Festplatten. Einige externe Festplatten sind mit einem integrierten USB-Controller ausgestattet. Diese Festplatten bekommen bei einer Datenrettung eine spezielle SATA-Schnittstelle oder deren Platine wird komplett durch eine SATA-Platine ersetzt.

Wie kann man eine externe Festplatte sichern?

Sollte eine externe Festplatte intakt sein, kann die Sicherung durch einen Standard-Kopiervorgang erfolgen. Dafür wird z.B. Windows Explorer oder Apple Finder benutzt. Durch spezielles Backup-Utility oder Cloud-Dienste können externe Festplatten regelmäßig automatisch gesichert werden.

Wie funktioniert die Datenwiederherstellung von externen Festplatten?

Die externe Festplatte wird bei einer Datenrettung aus dem vorhandenen Kunststoff- oder Metall-Gehäuse entnommen. Das Auslesen erfolgt über die SATA-Schnittstelle oder über eine spezielle zusätzliche Datanaustausch-Schnittstelle. Die integrierte USB-Schnittstelle ist in der Regel für die Datenrettung ungeeignet.

Wie erstellt man ein Backup von einer externen Festplatte?

Ein Backup wird in der Regel manuell oder mit Hilfe einer Software erstellt. Die im OS integrierten Backup-Lösungen können für die Datensicherung verwendet werden und sind relativ sicher. Auch die meisten Cloud-Dienste bieten eine automatische Backup-Lösung an, sobald eine externe Festplatte angeschlossen wird.

Wie hoch sind die Kosten für die Datenwiederherstellung von Festplatten?

Die Preise sind schadensabhängig und liegen im Bereich zwischen 160 und 860 Euro für eine Datenrettung im Erfolgsfall. Sollte die Datenrettung unter Reinraumbedingungenen erfolgen, wie z.B. bei einem Headcrash, können zusätzlich Ersatzteilkosten dazu kommen. Die Preise können sich ändern. Bitte für aktuelle Preisinformation dem Link folgen: xdatenrettung.de/preise/.

Können Sie die Daten auf Festplatten mit defekten Sektoren retten?

Solche Fehlfunktionen führen dazu, dass Programme einfrieren oder ein Fehler auftritt, wenn Sie versuchen, Dateien zu öffnen oder zu kopieren. Die Datenrettung wird mit Hilfe von speziellen Hard- und Software-Werkzeugen durchgeführt. Die in den defekten Sektoren gespeicherten Daten gehen dabei meistens verloren.

Wie kann ich selbst die Daten von einer Festplatte retten?

Selbstverständlich können Sie eigenständig versuchen, die Daten von einer Festplatte wiederherzustellen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie über spezielle Dienstprogramme und Fachkenntnisse zu diesem Thema verfügen sollten, um alle Aktionen kompetent auszuführen und keine Fehler zu machen. Wenn Sie nicht über die erforderlichen Qualifikationen für die Datenwiederherstellung von Datenmedien verfügen, wenden Sie sich besser an einen Spezialisten, der den genauen Weg zur Behebung des Problems kennt.