030 417 25 045
De
En
Anwendung unseres eigenes Know-hows
Wir nutzen firmeneigenes Know-how aus dem Bereich der Festplattenreparatur, um die Techniken für die Datenrettung zu optimieren bzw. zu vereinfachen.
Kostenfreie Diagnose
Die Diagnose ist grundsätzlich kostenlos. Alle Aufträge werden ausschließlich in unserem Berliner Labor bearbeitet.
Vertrauliche Behandlung der Daten
Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt (gem. Art. 76 DSGVO).

Bei Apple iPhone- oder iPad-Geräten kommt es relativ selten vor, dass Daten verloren gehen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen. Die meisten Problemen mit Apple-Geräten sind eine Folge von Benutzer-Fehlern. Selten kommt es zu Problemen im Zusammenhang mit Software-Updates. Jedoch führen physikalische Beschädigungen oft zu Datenverlusten bei iPhone oder iPad. Dank der Cloud-Sicherung von Apple können die Daten gewöhnlich direkt aus dem Backup wiederherstellt werden. Ist die Cloud jedoch überfüllt oder deaktiviert, entfällt diese Möglichkeit der Wiederherstellung. Unsere Ingenieure sind auf die iPhone-Datenwiederherstellung spezialisiert. Sollte es zum Ausfall der Hauptplatine kommen, ist eine erfolgreiche Wiederherstellung sehr wahrscheinlich. Aufgrund der Verschlüsselung bei iPhone oder iPad wird diese jedoch bei gelöschten Daten weitaus schwieriger und geschieht in zwei Schritten. Schritt 1 ist eine erweiterte Datenanalyse, innerhalb derer der Speicher auf logische Fragmente der Daten untersucht wird. Diese Überprüfung der für die Datenrettung erforderlichen Dateisystemstrukturen kann ausschließen, daß die vorhandenen Daten ebenfalls nicht durch ausgefallene oder überschriebene Blöcke beschädigt sind. In der zweiten Stufe der Datenrettung erstellen wir aus den noch vorhanden Fragmenten des Dateisystem ein Ersatzsystem, mit dessen Hilfe die ursprünglichen Daten aus den Rohdaten extrahiert werden. Anschließend werden die so gewonnenen Daten in ein für Sie verwendbares Format überführt.

Google Maps Rating
4.9
Datenrettung Infoportal Rating
5.0
Microsoft Certified System Engineer
Seagate Partner

Datenrettung Ablauf

Seien Sie wachsam und versuchen Sie nicht, selbst mit Versuchen zu experimentieren, um die Daten auf dem Gerät zu retten. Dies kann eine Wiederherstellung unmöglich machen.

1
Kontaktaufnahme
Kontaktieren Sie uns am besten vorab telefonisch oder per E-Mail und teilen Sie uns Ihre Fragen zum Schaden mit.
2
Diagnostik im Labor
Nach Erhalt des Geräts beginnen wir mit der Schadensdiagnose. Wir analysieren Art und Umfang des bestehenden Defekts und bestimmen die Wiederherstellungszeit.
3
Preisermittlung
Diagnostik, die grob den Schaden der Festplatte beschreibt und eine Preisspanne für die Datenrettung bestimmt, wird von uns sofort ausgeführt. Sie als Kunde haben die Möglichkeit, über die Fortsetzung der Arbeit zu entscheiden.
4
Ablauf der Wiederherstellung
Unsere Experten führen die Datenwiederherstellung auf spezialisierten modernen Geräten durch.
5
Rückgabe wiederhergestellter Daten
Wir senden Ihr Datenträger und die Daten, die wir wiederherstellen konnten, selbstverständlich wieder zu Ihnen zurück.

Datenrettung von Speichermedien aller Hersteller

Alle Aufträge werden ausschließlich in unserem Berliner Labor bearbeitet.

Einige Fragen über Datenrettung iPhone

Funktioniert die iPhone-Datenwiederherstellung?

Die Datenwiederherstellung von einem iPhone ist grundsätzlich möglich, sofern die Daten nicht gelöscht wurden. iPhones der Generation 5 und höher verfügen über eine automatische Verschlüsselung. Dadurch wird die Wiederherstellung gelöschter Daten verhindert.

Ist die iPhone-Datenwiederherstellung sicher?

Die automatische Datenwiederherstellung aus der MyCloud ist relativ sicher. Der Kapazität des Cloud-Speichers sollte aureichend groß sein, um alle Daten zu sichern und anschließend wiederherzustellen. Die Datenrettung durch Spezialisten wird in der Regel gemäß Art. 76 DSGVO durchgeführt und ist relativ sicher.

Wie lange dauert die Datenrettung auf dem iPhone?

Die Datenwiederherstellung vom MyCloud Backup kann einige Stunden dauern. Eine Datenrettung im Labor dauert in der Regel ca. 1 Woche.

Ist die iPhone-Datenwiederherstellung legal?

Sofern kein illegales Software Reversing bei einer Datenrettung durchgeführt wird, bleibt die Datenwiederherstellung legal. Die beim iPhone integrierte Hardwareverschlüsselung verhindert die Manipulationen des iPhone-Speichers.

Können Daten von einem iPhone mit Wasserschaden wiederhergestellt werden?

Meistens ist eine erfolgreiche Datenrettung bei einem iPhone mit Wasserschaden möglich. Das iPhone selbst muss dabei repariert werden. Eine Option zum Auslesen der Daten direkt vom Speicherchip besteht bei einem iPhone nicht.

Können Daten von einem beschädigten iPhone wiederhergestellt werden?

Die Datenrettung bei einem iPhone ist meistens möglich, sofern der Flash-Speicher und der Hauptcontroller selbst nicht beschädigt sind.