datenrettung festplatten reparatur standardrettung spezialrettung diagnose elektronikschaden initialisierungsbereich usb-stick speicherkarte raid softwarerettung datenrettung berlin



X Datenrettung
bietet einen preiswerten Service
mit guten Erfolgschancen in Sachen Datenrettung



NO DATA NO FEE !!!

X Datenrettung ist darauf spezialisiert die Daten von physisch und elektronisch beschädigten Festplatten zu retten.

Die Diagnose ist grundsätzlich kostenlos jedoch bis zum Betrag der Stufe Standardrettung verbindlich.

Falls die Diagnose ergeben hat, dass die Datenrettung zu den Bedingungen der Stufe Standardrettung erledigt werden kann, so gilt der Auftrag als erteilt und die Datenrettung wird OHNE zusätzliche Rücksprache mit dem Kunden gemacht.

Diagnose in 5 Minuten. Für Kunden aus der Berliner Umgebung, die direkt zu unserer Firma kommen, kann eine vorläufige Diagnose, die grob den Schaden der Festplatte beschreibt und eine Preisspanne für die Datenrettung bestimmt, sofort ausgeführt werden.



Standardrettung
357 Euro inkl. MwSt.

Darunter fallen die Datenrettungen
- bei Elektronikschaden (z.B. Festplatte läuft nicht an)
- Schäden im Initialisierungsbereich (Microcode)
- mechanischen Schäden, die ohne Ersatzteiletausch gelöst werden können (z.B. eingerasteter Motor)
- leichten Oberflächenschäden der Magnetoberfläche
- bei den meisten Software-Problemen (z.B. defekte Partitionstabelle, defekte Verzeichnisstruktur)
- Datenrettung von USB-Sticks und Speicherkarten bis 8 GB (bei größeren Kapazitäten könnte es einen Preis-Zuschlag geben)
- Datenrettung Western Digital Festplatten mit Firmware Bug (1TB, 1,5TB, 2TB)

Diese Fälle äußern sich oft ziemlich fatal (klackerndes, kratzendes Geräusch, im Bios nicht erkannt, Windows startet nicht) und werden durch Computerexperten als besonders schwer oder gar unmöglich eingestuft. Mittels eigener Spezialtechnik und -verfahren konnten jedoch mehr als 50% aller Aufträge zu diesen Bedingungen erledigt werden.

!!! Achtung !!! Die Standardrettung bei Festplatten ab 3 TB sowie 2,5 Zoll Western Digital - My Passport und Samsung Platten mit direktem USB-Anschluss auf der Platine kostet 450 Euro plus MwSt.

Spezialrettung
500-1000 Euro inkl. MwSt.

Bei komplizierten Fällen wird der Preis nach der Diagnose mitgeteilt.


Darunter fallen die Datenrettungen
- bei mechanischen Schäden, die meistens mit Ersatzteiletausch verbunden sind
- bei schweren Oberflächenschäden
- komplizierte Softwarerettungen
- Datenrettung von RAID-Systemen (Preis pro defekte Festplatte)
- geöffnete und durch 'Experten' stark manipulierte Festplatten

Bei dieser Datenrettung wird der Kunde zuerst informiert und eine voraussichtliche Preisspanne genannt. Der Kunde hat die Möglichkeit, über die Fortsetzung der Arbeit zu entscheiden.

Falls die Diagnose ergeben hat, dass die Daten nicht zu retten sind, so entstehen für den Kunden KEINE Kosten.





 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Datenrettung

1 Allgemeines

Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller Verträge, Aufträge und Vereinbarungen mit der X Datenrettung und dem Auftraggeber.

2 Dienstleistungsbeschreibung

Die X Datenrettung erbringt die Dienstleistung der Wiederherstellung der verlorenen Information von verschiedenen Datenträgern.

3 Dienstleistungsvertrag / -vereinbarung

Für das Zustandekommen eines Dienstleistungsvertrages oder einer Vereinbarung mit der X Datenrettung ist keine Schriftform erforderlich. Aufträge gelten durch Überreichung des Datenträgers an die X Datenrettung als erteilt und angenommen.

3.1 Diagnoseauftrag (Standardrettungsauftrag)

Die X Datenrettung bietet kurze vorläufige Diagnose kostenlos jedoch verbindlich. Falls die Diagnose ergeben hat, dass die Datenrettung zu den Bedingungen der Stufe Standardrettung erledigt werden kann, so gilt der Datenrettungsauftrag als erteilt und die Datenrettung wird ohne zusätzliche Rücksprache mit dem Kunden gemacht.

3.2 Datenrettungsauftrag

Nach der Diagnose erhält der Auftraggeber die Information über die Möglichkeiten und Preise der Datenrettung. Durch Annahme des Angebotes, wird der Auftrag bei Erfolg verbindlich.

4 Fristen und Termine

X Datenrettung bietet generell keinen Schnelldienst an. Es kann erforderlich sein, dass die Datenrettung in mehreren Schritten durchgeführt werden muß. Dies ist z.B. der Fall, wenn festgestellt wird, dass für weitere Arbeitsvorgänge bestimmte Materialien benötigt werden. Dies kann u.U. mehrere Tage in Anspruch nehmen.

5 Angebote und Preise

Sämtliche Angebote und Preise sind freibleibend.
Preiserhöhungen bei laufenden Aufträgen werden dem Auftraggeber rechtzeitig mitgeteilt und sind zulässig. Eine Erhöhung der Preise gestatten dem Auftraggeber ein außerordentliches Kündigungsrecht.

5.1 Bezahlung der Dienstleistung, Versand- und Materialkosten.

Bezahlung der Dienstleistung erfolgt erst im Erfolgsfall. Wenn es nicht anders vereinbart ist, gilt als Erfolg die Wiederherstellung des wesentlichen Teiles der Information.
Versandkosten für die vom Auftraggeber gewählte Versandart hat der Auftraggeber unabhängig vom Erfolg zu tragen.
Werden für die Datenrettung spezielle Materialien benötigt, z.B. ein gleicher Datenträger, wird der Kunde darüber informiert und hat - mit seinem Einverständnis - jefür unabhängig vom Erfolg die Kosten zutragen.
Für die Speicherung der geretteten Daten stellt der Auftraggeber je nach Menge der Daten ein angemessenes Speichermedium zur Verfügung oder bezahlt die Anschaffung durch X Datenrettung zu handelsüblichen Preisen.

6 Zahlungsbedingungen

Zur Berechnung gelangen die bei der Auftragserteilung vereinbarte Preise. Erst nach vollständiger Bezahlung erhält der Auftraggeber seine Daten.

7 Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Für die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen X Datenrettung und dem Kunden gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Deutschland.

8 Haftung

X Datenrettung gibt aus verständlichen Gründen keine Erfolgsgarantie. Für den Verlust durch Versand, sowie Beschädigung oder Untergang der evtl. zu rettenden Daten kann die X Datenrettung nicht verantwortlich gemacht werden, es sei denn, der Verlust wurde von X Datenrettung vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht.